Wegfahrsperre Ford Galaxy - 107KW/145PS - 2295cm³ - EZ 09/2001

Wegfahrsperre Ford Galaxy - 107KW/145PS - 2295cm³ - EZ 09/2001

Wir haben Probleme mit unserem Galaxy.
Anfangs leuchtete die Motorkontrollleuchte (MKL) sporadisch auf, aber er lief problemlos. Dann blieb sie nach dem Start an, aber natürlich am Wochenende. Montags, auf dem Weg zur Werkstatt, um den Fehlerspeicher auslesen zu lassen, ging sie nach dem Start wieder aus und der Fehlerspeicher zeigte auch keinen Fehler an. Jetzt lässt er sich plötzlich gar nicht mehr starten. Zündung an, aber es tut sich nichts: Alle Kontrolleuchten bis auf die MKL gehen an, es ist kein Geräusch der Kraftstoffpumpe zu hören, der Anlasser sagt auch keinen Mucks und die LED der Wegfahrsperre in der Tür bleibt auf rot. ADAC war da, hat Anlasser überbrückt und Batterie geprüft, konnte nichts ausrichten und er wurde zu einer freien Werkstatt bei uns um die Ecke geschleppt. Aber dort stand er fast eine Woche und sie haben nichts machen können, weil sich der Fehlerspeicher überhaupt nicht ansteuern ließ.
"Da hat die Wegfahrsperre ausgelöst, das kann nur eine Ford-Werkstatt machen."
Also die von uns aus nächste Ford-Werkstatt, Ford Rörentrop in Lünen (7,9 km), angerufen und das Problem geschildert. "Bj 2001 ist der Wagen? Da haben wir keine Geräte mehr für. Ford Reher in Selm (17km) macht das noch." Dort mehrmals angerufen, bis ich endlich den Meister erreicht habe. Von ihm bekam ich nur den "guten Rat", ich solle doch zunächst mal alle relevanten Sicherungen überprüfen und von unten kräftig auf die 2. Ebene klopfen. Eine Fehlersuche und Reparatur würde sich nicht mehr lohnen, da die Kosten den Zeitwert des Wagens übersteigen.Aber alle Sicherungen waren ok und klopfen nützte nichts

Falls es jetzt evtl. doch nur ein Kabelbruch in der Tür sein sollte, weil der Fensterheber auch manchmal zickt, auf welche Kabel(farbe) sind dafür relevant?

Er hat im Oktober erst neuen TÜV bekommen und wir haben über 1000,- € reingesteckt. Da lässt man doch nicht einfach verschrotten.....

Für Ratschläge von Euch wäre ich dankbar.

Re: Wegfahrsperre Ford Galaxy - 107KW/145PS - 2295cm³ - EZ ...

Hallo Klaus , wir haben den gleichen Wagen und selbes Baujahr . Den selben Fehler auch schon gehabt . Die Preiswerteste Fehlerbehebung ist das Relais R 30 . Es gibt zwei , eins unter dem Fahrersitz und eins im Sicherungskasten , links unter dem Lenkrad . Der Sicherungskasten hat zwei Ebenen , das Relais steckt (leider) im hinteren Kasten . Das Relais unter dem Fahrersitz wird in Ordnung sein .
Die zweite Möglichkeit ist der Kabelbaum in der Heckklappe . Den hab ich zweimal rerarieren lassen ,- bis ich es leid war und 150,-€ investiert habe um den Kabelbaum zu erneuern . Beides hab ich in " meiner" ( liebevoll genannten) Kongoschmiede machen lassen .
Ich hoffe dir damit geholfen zu haben .
Gruß Herbert

Re: Wegfahrsperre Ford Galaxy - 107KW/145PS - 2295cm³ - EZ ...

1

Das kann das Relais 30 sein.
Ansonsten immer alle Kabel in allen Türdurchführungen prüfen und ggf. reparieren.
Relais 30 hat jeder VW Händler vorrätig. Im Zweifelsfall Muster mitbringen oder sagen, dass man einen 2001er Sharan Benziner hat und das Lastrelais für die Motorsteuerung neu haben will. Die VW Bestellnummer ist 165 906 381

Re: Wegfahrsperre Ford Galaxy - 107KW/145PS - 2295cm³ - EZ ...

#1Danke für den Tipp Herbert.
Leider haben wir "unsere" Schmiede, in der wir unsere "Elfriede", wie die Dicke von meiner Frau liebevoll genannt wird, immer zur vollsten Zufriedenheit zu einem guten Preis haben reparieren lassen, nicht mehr. Der Besitzer hat aus Altersgründen seine Werkstatt geschlossen.
Der Kabelbaum in der Heckklappe ist wohl der wunde Punkt. Dieser ist unser 3. Galaxy und bei jedem war dort etwas an den Kabeln, aber immer nichts gravierendes.
Waren die 150,-€ Kabelbaum inklusive Arbeitslohn? Könnte man das Relais R30 zur Not auch selber austauschen, oder sind da jede Menge Vorarbeiten nötig?
Gruß Klaus

Re: Wegfahrsperre Ford Galaxy - 107KW/145PS - 2295cm³ - EZ ...

Also, das Relais hat im Zubehör-Handel 15,-€ gekostet . Da ich mir die Fummelei unterm Lenkrad nicht antun wollte (mit 66) hab ich das auch wechseln lassen . Ca. 30,-€ . Das Heckkabel ,- mit neuer Gummitülle ,- hat ca. 200,-€ mit austausch gekostet .
Viel Erfolg
Gruß Herbert

Re: Wegfahrsperre Ford Galaxy - 107KW/145PS - 2295cm³ - EZ ...

2

#3: Das Relais tauschen ist durchaus machbar. Eine Anleitung findest Du hier:

[278823]

Auch die Kabeldurchführung kann man selbst machen.
Ich finde Silikonkabel mit Quetschverbinder einsetzen eigentlich angenehmer (und dauerhafter) als den Kabelbaum komplett zu wechseln. Hinten ist es nicht viel Arbeit: Innenverkleidung der Heckklappe und Himmel ab und schon kann man die Kabel einsetzen. Die Quetschverbinder müssen außerhalb des bewegten Bereichs liegen.

Re: Wegfahrsperre Ford Galaxy - 107KW/145PS - 2295cm³ - EZ ...

Ich hatte mir die betreffenden Ersatzteilnummern aufgeschrieben und dann den Wagen zusammen mit dem Zettel zum am Samstag,08.06.19 zum Schrauber meines Schwagers gebracht. Heute haben wir ihn wieder abgeholt und er läuft wieder problemlos. Es war nur das Relais 30.
Preis inklusive Einbau 130,-€.
Ich danke Euch für diese Tipps. Die erste (freie) Werkstatt hatte keine Lust richtig nachzuschauen und die "freundlichen" konnte man auch total vergessen.
Jetzt habe ich auch wieder eine vernünftige Werkstatt.
Klaus

Re: Wegfahrsperre Ford Galaxy - 107KW/145PS - 2295cm³ - EZ ...

@Klaus Danke für die Rückmeldung .
Gruß Herbert

Customize This
sharan