Stabilisator Lagerböcke ern.

Stabilisator Lagerböcke ern.

Stabilisator LagerbockServus zusammen,

ich hoffe euch geht’s allen soweit gut und ihr seit gesund und munter...

Was macht man in dieser schwierigen Zeit, man sucht sich eine Beschäftigung also
Dachte ich mir vor 2 Wochen könntest ja mal den Zahnriemen erneuern und ich muss sagen,
es war einfacher als gedacht. Alle Umlenkrollen mit Spannrollen rausgeschmissen und komplett
neu ohne Probleme...

Jetzt komme ich zu meinem ursprünglichen Problem.

Seit geraumer Zeit habe ich ein leichtes poldern auf der Vorderachse links, vor 2,5 Jahren
habe ich Stoßdämpfer mit Domlager und die Koppelstangen ern...

Also dachte ich, mir kaufst du dir neue Stabilisatorlager von Powerflex und gut ist..
Heute Morgen schön angefangen und musste feststellen dass, die Schelle wo den Gummi
Fixiert zusammen geschweißt ist....

Kann das wirklich sein das es sich um ein Teil handelt der Stabi + Befestigung

Falls jemand Erfahrung oder ein Tipp hat, bitte ???? melden..

Vielen herzlichen Dank ☺️

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

Laut Online Katalog scheint es ein Bauteil zu sein. Auch im Reparaturleitfanden gibt es keinen Hinweis das man die Gummis einzeln tauschen kann.

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

#1 vielen herzlichen Dank für die schnelle Antwort..
Kannst du mir vielleicht sagen was der Unterschied zwischen den 2 Artikelnummer ist?

7N0411303 und 7N0411303A
Beide finde ich im Netz und beide werde angeboten mit ca 160,00€

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

#0 Hallo,
gibt es ein Bild von deinem Lagerbock aus anderer Perspektive?
Die Bilder im Internet zeigen eindeutig eine geschraubte Ausführung.
Gruß

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

#3 Die Befestigung wo das Silentlager fixiert ist nicht verschweißt sondern
eine Art Einzugsmutter verbinden Ober und Unterteil..

Und weil das nicht schlimm genug ist, ist der komplette Gummi
auf dem Stabilisator verklebt bzw. Unlösbar verbunden..

Wie kann VW so eine Schei... produzieren, der komplette Stabilisator
muss getauscht werden wegen 2 Gummis..

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

#
Gummis runtermeisseln!
ggf. mit nem Oszillanten

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

#5 Runter bekomme ich ihn, keine Frage.
Nur dazu den ganzen Stabi ausbauen??
Wo ist denn die Verhältnismäßigkeit?

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

Das beantwortet die Frage nicht.
Und eine Einzugsmutter verbindet keine zwei Teile zusammen.
Sie müsste sie vernieten, aber dafür nimmt man keine Mutter.
Auch nicht bei VW.

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

Lagerbock 1Lagerbock 3[img_assist|nid=447653|title

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

#6,8
Ich verstehe das Problem wohl nicht so richtig. Think

Die Lagerböcke für den Stabi sind relativ gut erreichbar. Um einen "angebackten" Gummi runterzubolzen, muss der Stabi nicht ausgebaut werden. Die Lagerhalterungen sind zweiteilig, sodass der Gummi speparat gewechselt werden kann...

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

#7 Habe jetzt nochmal 2 Fotos eingestellt, hoffe man
erkennt jetzt mehr..

Sorry, für mich ist das eine Einzugsmutter oder Einzugshüllse egal
wie du es nennst die zwei Teile waren bombenfest miteinander verbunden..

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

# So kenne ich das auch, normalerweise ist so ein Wechsel in 2 Stunden erledigt..
Durch die Antriebswelle hat man beschränkten Zugriff auf den Stabi.

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

#7 Habe jetzt nochmal 2 Fotos eingestellt, hoffe man
erkennt jetzt mehr..

Sorry, für mich ist das eine Einzugsmutter oder Einzugshüllse egal
wie du es nennst die zwei Teile waren bombenfest miteinander verbunden..

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

Gut. Die Bilder zeigen eine zerlegte Halterung. Ging also doch auseinander.

Edit: Habe im Netz einige Bilder gefunden da ist am unteren (halbrunden) Teil eine Anschweißmutter sichtbar. Und vermutlich sind die beiden Teile vernietet oder punktgeschweißt. Ist wohl ab Werk tatsächlich als nicht (direkt) zerlegbar ausgeführt.

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

@Sharanliebhaber

Hat alles geklappt? Wie machen sich die PU-Lager?Grüße

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

#14 Ich mache heute nichts, werde mich morgen daran machen
den Stabi auszubauen.

Im eingebauten Zustand die Lager zu entfernen ist eine Quälerei und
falls es nicht funktioniert benötige ich sowieso einen neuen..

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

Wieso ? die alten mit einem scharfen Messer zerschneiden. Die neuen etwas WD 40 oder Spüli drauf und schwups sind die drüber

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

Stabilisator ausgebautUpdate

Der Stabi ist endlich ausgebaut und laut VW ein Teil,
Lager Böcke tauschen ist nicht..

Anbei noch ein paar Bilder.

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

Stabilisator ausgebaut

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

Welchen Innendurchmesser hat dein Ersatzgummi? Ich vermute, den vom Stabi-Rohr.
Bekommst Du die Metallschalen unter den Gummis nicht weggemeißelt?

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

#19 Der neue gekaufte Ersatzgummi hat ein Maß von 23,6mm..

Ich habe mir jetzt einen neuen Stabi bestellt..

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

Hat das Stabirohr außerhalb der Gummis auch 23,6mm ?

Wenn man in dein 2. Bild hineinzoomt, sieht das Metall mehrlagig aus. Gibt es eine Idee, warum das so gemacht ist?
Wie reagiert diese Stelle auf den Meißeleinsatz oder die Flex?

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

#21 Ich habe es vermieden weitere Anstrengungen in den Stabi zustecken.

Die PU Buchsen gehen zurück und ich warte bis der neue Stabi kommt..
Denke das ist das vernünftigste in diesem Moment..

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

Hi Sharanliebhaber,

darf ich auf Deinen ersten Post nochmal zurückkommen? Da hattest Du vom Zahnriemenwechsel geschieben.
Was für eine Anleitung hattest Du dazu?
Und hättest Du noch Tips dafür?
Müsste ich auch demnächst mal ran.
Hab auch schon vieles selber gemacht, aber noch keinen Zahnriemen.

LG, Peter

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

Schick mir mal eine pn mit deiner Mail.
Schicke sie dir zu

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

Hallo Peter,
Entschuldige die verspätete Reaktion meinerseits...

Anleitung findest du genügend im Netz, das einzige was du benötigst
ist das Absteckwerkzeug und der Gegenhalter.
Beides habe ich noch in der Garage liegen??

Ich muss sagen, schwierig war der Austausch nicht..

Grüße Sascha

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

Hallo Sascha,

danke für Deine Antwort!
THWfrank hatte mich auch schon mit Infos versorgt.

Wolltest Du die beiden Werkzeuge abgeben oder ausleihen?

Ganz dringend ist es bei mir noch nicht. Sind noch 15tkm bis 210t.
Und in der derzeitigen Situation kommen grade kaum km drauf.

LG, Peter

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

Da auch bei meinem 210 TKm intervall ist würde mich der Riemen sehr interessieren wie der aussieht

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

#27 Ich habe leider versäumt Bilder zu machen, die Wasserpumpe war
auch nicht mehr 100% dicht..

Die Teile Gabe ich bei ATP bestellt, es gab damals ein 15%
Rabattangebote..

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

ATP Shock Shock Shock Shock

Also Sorry da würde ich nicht mal Scheibenwischer holen. Geschweige denn Zahnriemen .

Ich bin auch ein Freund davon die Kosten im Rahmen zu halten. Aber beim Zahnriemen hört das sparen auf. Da kommt nur Markenware rein.

Ich hoffe für dich das er hält. Und besonders das er die nächsten 210 TKM hält

Re: Stabilisator Lagerböcke ern.

2

Äh, bitte, Herr Lehrer, ich weiß was:

die haben auch Marken-ZR im Programm.... Embarassed

https://www.atp-autoteile.de/de/search/v...

(sind wohl noch die Nachwirkungen unseres lieben @Rabbit....)

Wink

Customize This