Pfeifen beim Beschleunigen und Pfeifen beim Gas wegnehmen: 1,9TDI 150PS PD

Pfeifen beim Beschleunigen und Pfeifen beim Gas wegnehmen: 1,9TDI 150PS PD

Sharan 7M Special
1,9TDI PD 150PS BTB
6-Gang Schalter
KM Stand: 330.000km
Baujahr: 2005

Guten Abend,

ich muss nun doch einmal Rat einholen.
Seit ich meinen Sharan habe (3,5 Jahre / 100.000km) pfeift das Auto, wenn man stark beschleunigt. Da es nur beim starken Beschleunigen war, hat es mich nie wirklich gestört.
So langsam nervt es aber, da es manchmal auch schon beim leichten Beschleunigen, meistens aber beim normalen Beschleunigen vorhanden ist. Oft nur beim Gasgeben, manchmal ist aber auch ein anderes pfeifen beim Gas wegnehmen vorhanden. Seit heute wieder: ich fuhr auf die Bundesstraße, nachdem das Auto eine halbe Stunde stand. Als ich auf der Straße war kam durch die Kurve ein schnelles Auto -> also gab ich etwas mehr Gas. Dabei pfiff / schrie die Kiste wieder sehr laut. Seit dieser Aktion pfeift er auch wieder beim Gas wegnehmen. Das hat er in den letzten paar Wochen nicht getan, davor aber auch schon einmal für 2 Wochen.

Was habe ich bereits gemacht?
- Turbosystem über den Luftfilterflansch abgedrückt
--> Druck entweicht hinter dem Turbo -> Turboschlauch erneuert -> Pfeifen unverändert
--> sämtliche Dichtungen im Turbosystem erneuert da alt
--> eine Steckverbindung im Ladedrucksystem korrigiert, saß nicht richtig
--> Turboschlauch oben erneuert, weil wackelig
Ergebnis: Jetzt kann ich Druck aufbauen beim Abdrücken, aber das Pfeifen ist unverändert

- Auspuff von vorne bis hinten (bis auf Kat) erneuert samt Dichtungen (Hersteller Bosal), weil es wohl auch am Hosenrohr liegen kann und der Auspuff eh nicht mehr frisch war
Ergebnis: keine Veränderung, abgesehen davon dass der neue Auspuff etwas leiser ist.

Was kann es nicht sein:
- der Freilauf (wenn ich mit Tempomat fahre und an eine Steigung komme, setzt das Pfeifen teilweise an. Die Drehzahl bleibt aber Konstant, also kann es nicht am Freilauf liegen, da seine Drehzahl unverändert ist).

Habt ihr Ideen? Was pfeift mal beim Gas geben und mal beim Gas wegnehmen? Was ist Lastabhängig, aber nur bedingt Drehzahlabhängig?
Kann der Turbo derart abgefahrene Geräusche machen??

Hier ein Video mit Tonaufnahmen und Erklärungen:

https://youtu.be/Lehhqady0Ts

Danke und viele Grüße sowie schöne Pfingsten,

Andreas Smile

Re: Pfeifen beim Beschleunigen und Pfeifen beim Gas ...

Ich hab zwar kein Pfeifen gehört (kann aber an meinem schlechten Gehör liegen), aber hast du's mal versucht, wenn du den Unterdruckschlauch zum/vom VTG (dieser Verstellmechanismus vom Turbo) abziehst ?

Re: Pfeifen beim Beschleunigen und Pfeifen beim Gas ...

Nein, das habe ich nicht versucht. Mache ich mal, danke für den Tip. Smile
Zum Pfeifen: ich höre es auch nur übers Handy oder mit Kopfhörern, über meine Notebook Lautsprecher nicht.

Re: Pfeifen beim Beschleunigen und Pfeifen beim Gas ...

#2

Das Pfeifen ist in der Regel zu hochfrequent und daher über Medien nicht hörbar.

Imho kommt es aber nur vom Turbo, wie hoch ist denn Dein Ölverbrauch auf 5000 km ?

Wieso prüfst Du nicht als erstes das einfachste und schnellste ?, daher :

Mache doch einfach mal den Ladedruckschlauch am Turbo ab und prüfe auf Spiel der Verdichterwelle, ist spürbares Spiel vorhanden, was ich sehr stark vermute, hast Du eine Unwucht oder Verschleiß und es wird der Turbo bald ganz hinüber sein.

Es genügen ja auch schon kleine Einschläge von Sand, Staubkörnchen etc. um eine Unwucht zu erzeugen und nach 330.000 km sind die bestimmt schon mal passiert, so das durch eine leichte Unwucht das Pfeifen entstehen könnte.

P.S.:

Bei 35 PS Mehrleistung hat der Turbo bei 1,9 Liter Hubraum auch etwas mehr zu tun als bei einem kleinen z.B. AUY Motor.

Gruß

Rabbit

Re: Pfeifen beim Beschleunigen und Pfeifen beim Gas ...

Es gibt Turbos welche pfeifen und welche die völlig ruhig sind, ich hatte schon beides und noch nie einen Turboschaden trotz pfeifen bei niedriger Drehzahl während des beschleunigen

Re: Pfeifen beim Beschleunigen und Pfeifen beim Gas ...

Pfeifen ist ja ok. Aber meiner übertreibt es. Wenn ihr das Video über ein Headset oder ein Handy anhört, solltet ihr es hören können. Was auch immer da pfeift / kreischt, normal ist das nicht...
Ich checke nachher mal das Laderspiel. Wie komme ich da am besten ran, gibt es einen Schlauch der direkt auf die Welle geht? Beim Tausch des abgehenden Ladedruckschlauchs konnte ich die Welle nicht sehen, da der Anschluss gewinkelt war. Geht es evtl. über den ankommenden Schlauch vom Luftfilter?

#3
Auf die letzten 5.000km ca 0,55l Ölverbrauch. Dieser schwankt immer etwas. Auf der Landstraße habe ich meistens nichts, auf der Autobahn bei flotter Fahrt ca 0,5l auf 1000km. Aber ich fahre jetzt meistens gemütlich mit 140.
Ja mein Turbo muss bei Bedarf schon mehr arbeiten als deiner, aber deswegen haben wir auch nicht die gleichen.

[253139]

Re: Pfeifen beim Beschleunigen und Pfeifen beim Gas ...

1

Moin. Ich hatte bei meinem BTB mit 300.000km auch so ein abstraktes Turbopfeifen. Kam irgendwann bei ca 200.000km und war zuletzt bei 307.000km beim Verkauf immer noch da. Kein großer Ölverbrauch zwischen den Intervallen und keinerlei Leistungsverlust. Mach dir nicht so viele Gedanken. 

Mfg Nico

Re: Pfeifen beim Beschleunigen und Pfeifen beim Gas ...

#5

Nun ja,

der Ölverbrauch ist schon vorhanden mit über einen halben Liter auf 5000 Km. Meiner brauch auf 30.000 Km ( LL Intervall ) maximal 1 Liter ÖL mit der dünnen 5 W 30 Plörre.

Einfach mal direkt an der Aluturbine den Ladeluftschlauch abbauen und mit 2 Fingern an dem Verdichterturbinenrad auf Spiel in jeder Richtung prüfen.

Edit:
Ich vermute das der BTB Turbo selbst nicht viel größer ist, lasse mich aber gerne korrigieren, nur das der andere Klimbim am,im und um den Motor, nebst Motorsteuerung, / angepasst/ haltbarere ausgelegt wurde.
Habe mich aber mit den Unterschieden der einzelnen Turbos noch nicht auseinander gesetzt Embarassed .

P.S.:

Imho fängt beim PD > 120 Km/ h im sechsten Gang langsam der Durst an.

Gruß
Rabbit

Re: Pfeifen beim Beschleunigen und Pfeifen beim Gas ...

Habs vorhin getestet. Musste dazu aber 4km fahren, deswegen war er leider nicht mehr ganz kalt. Aber auch nicht heiß.

Etwas Spiel war im warmen Zustand vorhanden. Man hat beim Drehen auch ein leises, hochfrequentes Geräusch gehört (keine Ahnung ob das so soll?). Anbei ein Video (leider nicht so gut, kam schlecht ran):
https://youtu.be/npMemDOb1nQ

So startet der Wagen. Immer mit einer leichten Wolke - aber nur beim Starten und nur ganz kurz. Beim Fahren (auch mit Wohnwagen) qualmt nichts. Nicht weiß, nicht blau, nicht schwarz.
https://youtu.be/DIG-hwGAIT0

Ich fühle mich jetzt nicht richtig schlauer als vorher... Wink
Ich würde das Auto auch in eine Werkstatt geben, wenn ich eine gute kennen würde. Kenne ich aber nicht, deswegen machen wir im Normalfall auch alles selbst (hab bis jetzt 6.700€ Materialkosten reingesteckt in 3,5 Jahren und 100.000km, aufgeteilt in Wartung, Reparatur und Nachrüstung).

Re: Pfeifen beim Beschleunigen und Pfeifen beim Gas ...

1

#8

Denn mach doch einfach nix. Solange keiner der Betriebsstoffe einen hohen Verbrauch haben und du keine Fehlermeldung hast und natürlich außer dem räuchern beim starten keine Auffälligkeiten sind. Wir reden hier immerhin über ein Fahrzeug welches über 300.000 km runter hat. 

Mfg Nico

Re: Pfeifen beim Beschleunigen und Pfeifen beim Gas ...

1

Ich sehe es auch so wie mein Vorschreiber, dein Auto hat über 300tkm gelaufen, da sind kleine Unpässlichkeiten normal, wichtig ist nur weiter Augen und Ohren aufzuhalten, Betriebsflüssigkeiten im Auge behalten und regelmäßig alles per Augenschein checken

Re: Pfeifen beim Beschleunigen und Pfeifen beim Gas ...

#10

Da hast Du natürlich auch wieder Recht.

Spätestens wenn es dann irgendwann auch bei Standgas im Innenraum gut hörbar pfeift gebe ich dem Turbo noch maximal 10.000 Km.

Edit:

Habe mir eben gerade noch mal das yt Video angesehen, das pfeifen kommt definitiv vom Turbo, bei dem radialen Spiel Sad .

P.S.:

Eine kleine schwarze Qualmwolke beim Kaltstart gehört bei älteren PD/ Diesel Motoren zum guten Ton Laughing .

Gruß

Rabbit

Re: Pfeifen beim Beschleunigen und Pfeifen beim Gas ...

Mhm vielleicht hab ich nicht gut rüber gebracht, wie laut die Geräusche sind:

- Geräusch 1) schleifen/heulen wenn ich vom Gas gehe: nicht sehr laut, aber evtl. störe ich damit morgens schon Nachbarn
- Geräusch 2) Pfeifen/Kreischen wenn ich Gas gebe (damit meine ich nicht die normalen Geräusche, die kenne ich): so laut, dass ich beim Überholvorgang alle Autos verschrecke. Sogar im hinter mir fahrenden Auto hört man das

Interessant zu Geräusch 2): seit ich gestern das VTG Gestänge bewegt hab (war gängig, dabei kam von oben auch eun Brummen) hab ich das Geräusch nur noch im 2.Gang. (!?)

Zu meinem seltenen Starken Leistungsverlust in Zusammenhang mit lautem Auspuff:
Wäre es denkbar, dass die vtg nicht immer korrekt angesteuert wird? Denn wenn die Abgase direkt in den Auspuff gehen (vtg zu) dürfte ich doch kaum Leistung und einen lauteren Auspuff haben, oder? Könnte die VTG auch die Geräusche beim Gas wegnehmen verursachen?

Re: Pfeifen beim Beschleunigen und Pfeifen beim Gas ...

Moin Andreas,

War der Turbo schon mal im Notlauf? Die VTG-Ansteuerung hat natürlich Einfluß auf die Druckverhältnisse im Turbo, aber selbst kann sie vermutlich keine Geräusche erzeugen.

Geräusch 1 könnte das Abtouren des Turbos sein. Ich hatte zum Test mal das N75 stromlos gemacht, dann war es weg. [422307#7]

Gruß,
Hinki

Customize This
sharan