Kühler geplatzt, Servo weg

Kühler geplatzt, Servo weg

Hallo zusammen,
heute beim Fahren zum Radfahren:3-4 km im Sharan BJ 2005 gefahren, es ist ein 1.8T mit LPG. Fast 210000km gelaufen.
Ein lauter Knall, metallisches Geklacker. Irgendwas flog nach hinten weg.
Links ran (wir sind in England).
Kühlflüssigkeit läuft aus, Batterielampe auf Rot. Servolenkung ausser Betrieb, Bremskraftverstärker funktioniert, Motor läuft.
Umgedreht, Auto noch 2km zur Werkstatt gefahren und abgestellt. Kühler lief noch nach und ging irgendwann aus. Da auch hier Ostern ist, hat die Werkstatt geschlossen. Mist.

Irgend eine Idee, welche Wirkungskette Kühler, Lichtmaschine und Servolenkung ausser Kraft setzt?
Sind für alle Antworten und Spekulationen dankbar

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

Wie sieht es denn unter der Motorhaube aus?

Ich tippe auf den Keilriemen:
Servopumpe wird nicht mehr angetrieben. Servolenkung fällt aus.
Generator wird nicht mehr angetrieben. Batterielampe geht an.

Also mal Keilriemen schauen.

Treibt der bei diesem Modell auch die Wasserpumpe an?

Dann war Überkochen vielleicht die Folge.

Aber gleichzeitig? Vielleicht hat der sich auflösende Keilriemen einen Schlauch beschädigt?

Frohe Ostern!

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

Kann man in diesem Forum Fotos/Videos hochladen?

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

Hallo Rubinschwein! (was für ein Name Very Happy )

Ich hab es mal für dich getan Wink

Kühler unten

Sharan Kühler geplatzt

Bilder einfügen, auch hier nachzulesen [334151]

Nette Grüße

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

Ich tippe eher auf nen geplatzten Schlauch.

Weil auf dem Bild ist der Riemen zusehen .
Wenn der aber nass wird dann rutscht der durch. Somit Servolenkung und Lichtmaschine ohne Funktion.

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

1

Die Augen auf dem oberen Bild in #3 sind aber krass gruselig! T

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

#4 Mag sein, aber warum sind die Rippen oben?

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

#6 Vielleicht ist der Riemen durchgerutscht, weil nass, und hat sich dann gewunden? (gewendet?)

Hmmmm. Nein, wohl doch nicht.

PS: Falls Du das Leck noch nicht gefunden hast: Oben Wasser rein leeren. Irgendwo kommt es ja wieder heraus ...
Ist es wirklich der Kühler?

Hast Du das Teil gefunden, das nach hinten weggeflogen ist? Was war es?

War das Kühlwasser auf der kurzen Strecke (3-4km) überhaupt warm geworden? Es hört sich für mich eher nicht nach einem Überdruckproblem an ...

Man könnte jetzt mutmaßen, dass der Riemen vorgestern neu draufgemacht wurden, und dabei Innen mit Außen vertauscht wurde und dadurch der Antrieb der Kühlwasserpume mangelhaft war, was zu Übertemperatur und Überdruck und etc. geführt haben könnte.

Es bleibt spannend ...

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

Ich würde mal sagen das der Riemen irgendwann verkehrt montiert wurde. Im Grunde funktioniert er ja so auch.
Aber durch den geborstenen Kühler ist der Rimen jetzt nass und dann funktioniert er eben nicht mehr. Dadurch fällt Servo und Genrator aus.

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

Mein Rippenriemen hat auf beiden Seiten Rillen

EDIT:

Es ist ein Doppelkeilrippenriemen!

https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/shara...

https://www.google.com/search?q=06A+260+...

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

Aaaaalso:
Zunächst vielen Dank für die schnellen Antworten. Und Entschuldigung für die Augen; IPhone mit Selfie Funktion machts möglich. Und danke fürs Bilder einstellen. Ich versuche das mal mit einem Video.
Wir radeln morgen nochmal zur Werkstatt und prüfen das mit dem Wasser. Menge und Farbe deuten allerdings wirklich auf Kühlwasser hin.
Keilrippenriemen wurde letztes Jahr Juni neu gemacht, bei 193000.
Überdruck-Frage: wir haben einen neuen Klimakompressor verbauen lassen, da die Anlage nicht mehr kühlte (lange Leidensgeschichte). Heute, wo es mal echt warm war, was in England fast nie vorkommt, haben wir die Anlage auf Lo gestellt, um zu testen, ob sie nun geht. War das wmgl. zuviel des Guten? Andererseits ist die Klimaanlage ja genau dafür da.
Ich bin wirklich für alles Tips dankbar, um die Werkstatt anzuleiten. Wer jemals in einer englischen Fachwerkstatt war, freut sich über den Deutschen Hinterhof....

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

Rubinschwein in #10 schrieb:
...Wer jemals in einer englischen Fachwerkstatt war, freut sich über den Deutschen Hinterhof....

Stimmt.

Ok, das Teil das davongeflogen ist wäre jetzt natürlich interessant. Da der Riemen scheinbar noch drauf ist tippe ich drauf das entweder die Riemenscheibe vom Klimakompressor oder der Spannarm weggeflogen ist.

Der Klimakompressor bzw. dessen Druck hat aber nichts mit dem Druck im Motor - Kühlsystem zu tun. Das sind zwei verschiedene Kreise und Systeme.

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

Ohne unten die Wanne weg zu machen sieht man leider nicht viel.
Ich würde mir an Deiner Stelle 2 Auffahrrampen kaufen und dann das Auto von unten anschauen.
lohnt sich schnell.

Kühler geplatzt? Nee, der Kompressor und alles andere

Sharan Explodierter Klima Kompressor 4Sharan Explodierter Klima Kompressor 3Sharan Explodierter Klima Kompressor 2Sharan Explodierter Klima Kompressor 1

Hier die Bilder von heute morgen. M.E. ist der Klimakompressor explodiert, dadurch ist alles andere in Folge passiert- natürlich ist auf dem Keilrippenriemen keine Spannung mehr drauf.

Und was genau weggeflogen ist, ist nun auch egal. Der Motorraum ist mit Trümmerteilen übersät. 

Kann ein frisch (im März) gekaufter Klimakompressor so unsachgemäß durch eine Werkstatt verbaut werden, dass eine Explosion die Folge ist, da der erzeugte Druck zu groß wird?

Danke, 

Holger

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

1

War dein Kompressor wirklich ein Neuteil? Was für eine Werkstatt hat den Austausch durchgeführt? In der Nähe der Anschlüsse ist eine Berstsicherung eingebaut, wie sieht die aus? Eigentlich sollte diese Sicherung auslösen bevor etwas anderes platzt (und schon gar nicht das Gehäuse).
Unabhängig davon, alle Teile aufheben für die Reklamation. Und so gut dokumentieren wie möglich.
Gruß

Re: Kühler geplatzt? Nee, der Kompressor und alles andere

Rubinschwein in #13 schrieb:
..........Kann ein frisch (im März) gekaufter Klimakompressor so unsachgemäß durch eine Werkstatt verbaut werden, dass eine Explosion die Folge ist, da der erzeugte Druck zu groß wird?.......

Hallo Holger,

"schöne" Osterbeschereung! Das sieht ja übel aus.

Zu Deiner Frage: Ja, von unsachgemäßen Arbeiten an Klimasystemen ist hier im Forum leider sehr oft zu lesen. Besonders in dieser Jahreszeit, da die "Klimasaison" wieder los geht. Ob man tatsächlich so viel verkehrt machen kann, dass der Kompressor platzt, weiß ich nicht. Vorher sollte eigentlich die Berstsicherung rausfliegen.
Auf gar keinen Fall darf die Einstellung "LO" dazu führen, das muss das System problemlos aushalten.

Wie dem auch immer sei, die Werkstatt, die den Kompressor verbaut hat, ist nun wohl Dein Ansprechpartner. Ich hoffe, diese hat das Teil auch besorgt und nicht Du selber, sonst ist zu beführchten, dass der schwarze Peter hin und her geschoben wird.

Gruß
Meschi

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

Der Kompressor pumpt ja normalerweise gasförmiges Kältemittel.

Könnte es sein, dass die Zylinder des Kompressors mit einer Flüssigkeit gefüllt waren (Öl, Indikatorflüssigkeit oder flüssiges Kältemittel) statt mit Gas und dass es zu einer Art Wasserschlag gekommen ist?

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

Sharan Explodierter Klima Kompressor 5

Ich finds einfach beeindruckend....

Das war ein Neuteil, und von einer Fachwerkstatt verbaut.

Warum stimmt mich dieser Satz so nachdenklich? Surprised)

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

Aber warum ist Kühlwasser ausgelaufen?
Oder war das doch nur PAG Öl?
Ansonsten ist das ja wohl auf jeden Fall ein Garantiefall, und zwar ohne Wenn und Aber mecker

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

Gewährleistung bzw Sachmängelhaftung, nicht Garantie. Letztere wäre freiwillig und würde nicht für Folgeschäden aufkommen.

Wenn die Trümmer im Kühler eingeschlagen sind kann es schon Kühlwasser sein.

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

#18 Weil der Kompressor (oder Teile davon) den Kühler durchschlagen haben.

#13 Ist eine klare Gewährleistungssache inklusive aller Folgeschäden.
Das die Überdrucksicherung nicht angesprochen hat ist zwar etwas seltsam, aber es wäre andereseits auch denkbar das das Kompressorgehäuse schon vorher einen Riss hatte.
Unsachgemäßer Einbau kann ich mir bei dem Schadensbild ehrlich gesagt nicht vorstellen. Höchstens das der Kompressor vor der Montage mal auf den Boden gefallen ist.

Denkbare Werkstattfehler:

- Zu viel Kältemittel -- Überdruck im System wird durch Druckschalter abgeschaltet oder Überdruckventil am Kompressor öffnet sich
- zu viel Kompressoröl -- Flüssigkeitsschlag im Kompressor. Normalerweise reißt die Taumelscheibe ab. Das aber meist schon beim ersten Einschalten.
- zu wenig Kompressoröl -- sieht auf den ersten Blick eher nicht danach aus und würde normalerweise auch die Taumelscheibe abreißen

Was mich verwundert und eventuell ein Auslöser sein könnte ist die Schraube die hinter der Riemenscheibe verklemmt scheint. Aber auch wnn bei voller Drehzahl die Riemenscheibe plötzlich stehen bleibt sollte das nicht den Kompressor sprengen.

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

Der Auslöser wird der Kompressor gewesen sein .

Warum KW ? Schaut euch das erste und letzte Bild mal an !am letzten ist rechts das abgerissene Kabel zu sehen .
Am Ende ist der Schlauch welcher von der Wasserpumpe kommt. der ist abgerissen bzw weggeschlagen.

Auf jedenfall wird das Teuer!EVT. einschleppen lassen.
ADAC?

Wenn ich mir das Bild ansehen ist der vor der Druckseite zerissen . Das kann nur von einer klemmenden Welle bzw gebrochenen Welle kommen . Oder die Kupplung hat den Geist aufgegeben und hat nen Schlag bekommen .

Ansonsten Viel Glück!!

Gruß Frank

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

Nachtrag :

Wasserschlag kannst du vergessen . Wenn der im März rein gekommen ist dann wäre das vorher passiert .

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

Frank, Chaot et al,
Danke für eure informativen Beiträge. Der Sharan steht schon vor der Werkstatt. Ein mittleres Wunder, dass er noch dahin fuhr.
Ich halte euch auf dem laufenden.
Und ja: das wird teuer....
Gruß,
Holger

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

3

Rubinschwein in #23 schrieb:
...
Und ja: das wird teuer....

Nicht zwangsläufig.
Für den Kompressor greift die Garantie und die Folgeschäden daraus müssen ebenfalls abgedeckt sein. Ich kenne das Drama in England, aber auch da würde ich dem doch zunächst mal in den H... treten damit der das kapiert.
Er kann ja seinerseits den Garantiefall an den Hersteller des Kompressors abwälzen.
Kleiner Tip noch: Wenn du VOR dem Werksattbesuch eine Rechtsschutzversicherung abschließt ist der Streitfall noch nicht eingetreten. Das ist erst der Fall wenn die Werkstatt die Garantie ablehnt.

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

1

#24
Hallo Chaot!
Zur Rechtschutzversicherung:
bei uns gibt es eine "Wartefrist" nach dem Vertragsabschluss von 3 Monate um genau solche "Schnellentschlossene" zu disqualifizieren!

Nette Grüße

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

#25 Ich habe hier schon öfter von Kunden gehört das es scheinbar mittlerweile auch viele RS-Versicherungen ohne Wartefrist gibt.

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

Kurzes Update: die Werkstatt hat das Auto begutachtet. Kompressor kaputt (offensichtlich), Kühler zerschlagen als Folge, diverse Kabel, Schläuche und Anschlüsse ebenfalls. Teilelieferant will den Kompressor selber inspizieren, also dauert die Sache einige Tage. Mal sehen.
Die Frage, die mich umtreibt, ist, ob es überhaupt möglich ist abschliessend festzustellen, was alles beschädigt wurde. Bei den Trümmern und der Wucht kann ja alles mögliche in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Wie gesagt, es ist ein LPG umgerüstetes Fz.
Kann man diese Frage beantworten, z.B. durch einen Gutachter oder Sachverständigen? Rechtsschutzversicherung haben wir übrigens schon seit langem

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

#27: So viel ist da doch nicht unter der Haube und ein Gutachter findet schon die defekten Teile.
Am besten wenn es Schwierigkeiten gibt einen eigenen Gutachter hinzuziehen (Rechtsschutzversicherung um Freigabe bitten).

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

Gibt es schon Erkenntnisse?

Gruß Tobias

Re: Kühler geplatzt, Servo weg

2

Sorry, schon lange nichts mehr geschrieben.
Der Wagen steht noch in der Werkstatt. Man streitet sich, ob das Teil oder falscher Einbau das Drama verursachte. Es scheint aber nur der Kompressor, der Kühler und ein paar Kabel etc. beschädigt worden zu sein. Vermeintliche Wurzel des Übels: eine "Unwucht" im Inneren des Kompressors führte zum Aufschaukeln, und dann zur Explosion. Schlecht wiedergegeben, aber wir haben nur die Aussage des Mechanikers.
Zumindest nach englischer Werkstatt. Ob tatsächlich nichts anderes in Mitleidenschaft gezogen wurde, muss sich zeigen. Ich persönlich kann's kaum glauben

Customize This