Knacken bei starkem Einlenken - Seat Alhambra

Knacken bei starkem Einlenken - Seat Alhambra

Guten Morgen!

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, daß die Lagerböcke an diesem Knacken schuld sind? Es tritt nur auf, wenn ich zb. rückwärts einparke. Also am Stand einlenken und dann hinterfahre. Kaum steht das Auto gerade (Lenkung gerade) bzw. fahre gerade hinter, ist auch dieses Knacken verschwunden.

Die Lagerböcke müssen laut Werkstatt so oder so ausgetauscht werden, da gerissen (?) ... aber wenn ich mich durchs INternet suche, lese ich die meiste Zeit von Kugellager usw.

Danke!

Lg AlphaC

Re: Knacken bei starkem Einlenken - Seat Alhambra

Ich tippe auf einen ausgeschlagenen Kugelkopf an der Spurstange (könnte sowohl das äußere als auch das innere Gelenk (unter dem Faltenbalg an der Zahnstange) sein).

Ergänzung: Ich kenne das Knacken zusätzlich zum Rückwärtsfahren auch vom langsamen schrägen Hochfahren von (niedrigen) Bordsteinen.

Re: Knacken bei starkem Einlenken - Seat Alhambra

Nicht selten ist bei unseren Autos auch ein defektes Domlager Ursache für solche Geräusche. Hatte ich vor einem Jahr.

Re: Knacken bei starkem Einlenken - Seat Alhambra

#2

Kann ich bestätigen, war bei mir auch ein defektes Domlager mit gleichen Symptomen.

Gruß
Gerhard

Re: Knacken bei starkem Einlenken - Seat Alhambra

Nur der Vollständigkeit halber. Wenn Stabis, Gelänke, Lager und ähnliche gewechselt werden, weil z.B. an einer Seite ein Defekt ist -> immer die andere Seite mit wechseln. Erspart vieell, gaaanz viel Kopfschmerzen.

Customize This
sharan