elektr Heckklappe manualisieren? Erfahrung/Möglichkeit?

elektr Heckklappe manualisieren? Erfahrung/Möglichkeit?

Hallo zusammen,

die Frage scheint einigen sicher sehr merkwürdig, aber nachdem ich nach meinem Desaster mit der Heckklappe (siehe meine anderen Beiträge) nun die Kugelköpfe an dem Heck des Sharans getauscht habe ist nun auch der andere Antrieb, trotz dem neuen Kugelkopf asgehakt und hat somit beim Einfahren der Heckklappe wieder (diesmal aber auf der Beifahrerseite) das Dach und die Oberseite der Heckklappe verbogen.

Da Neue Antriebe je 400€ kosten und die normalen Gasdruckdämpfer nun eben erheblich günstiger sind, überlege ich die Heckklappe umzubauen auf mechanisch.
Mir ist die Funktion der elektrischen Heckklappe nun wirklich nicht wichtig und somit auch keine 800€ Wert!

Der Taster ist ja auch für die Entriegelung da und ich denke das ich nicht mal "ausprogramieren" brauche, bin ich da richtig in der Annahme?

Hat schon mal jemand auf manuell umgerüstet?

Viele Grüße aus NRW

Re: elektr Heckklappe manualisieren? Erfahrung/Möglichkeit?

1

Hallo Buelty,

ich kenne zwar nur den umgekehrten Weg, aber machbar ist alles Smile

minimal nötig
- die beiden elekt. Dämpfer gegen normale austauschen (brauchen auch andere Aufnahmen).
- Heckklappensteuergerät rauscodieren (lassen)

wenn man es komplett machen möchte:
- alles wie oben
- Einklemmschutzleisten abbauen
- Hecklappensteuergerät ausbauen, Taster Heckklappe gegen Blinddeckel austauschen. neue Tastenfeld vorne einbauen bzw. tauschen.
- Heckklappenschloss austauschen

ist alles kein großer Akt.

Vielleicht habe ich sogar noch ein Schloss im Keller rumliegen, wenn du es wagen willst.

Viele Grüße

Re: elektr Heckklappe manualisieren? Erfahrung/Möglichkeit?

Moin Schneckenhut,

eingentlich wollte ich den Aufwand möglichst gering halten und den immer soweit Rückrüstbar halten. Will das Auto nicht abwerten, sondern es nur Aktuell billiger halten in der Reparatur und in der Bedienung. Hin und wieder fährt das Auto auch meine Schwiegermama und die traut sich aktuell nicht den Kofferraum zu benutzen deswegen.

Das Steuergerät der Heckklappe bombt den Fehlerspeicher sicherlich voll, wenn ich das nicht auscodieren lassen würde, richtig?
Das ich die Dämpfer (ehemals dann die Antriebe) austauschen muss, ist klar, aber wie meinst du das im Detail, sind die Kugelköpfe etwa auch andere? Haben die einen anderen Durchmesser?
Wieso müsste ich auch das Schloß tauschen? Aktuell ist es ja das mit der Servo-Schließung. Dies habe ich auch vor ein paar Monaten erneuern müssen, meine güte auch das war ganz schön teuer Sad) . Wenn man die Heckklappe mit normaler "wucht" zuschlagen würde, wäre sicher dieses wegen der Servo-Schließung dann auch bald schon wieder Kaputt, oder?

Ich danke dir für deine Infos!!

Im Moment sieht das Auto echt bescheiden aus, wenn man von hinten oben auf die Heckklappe schaut!

Re: elektr Heckklappe manualisieren? Erfahrung/Möglichkeit?

Hallo Buelty,

quick and dirty wäre natürlich, einfach die Federn auszutauschen. Ob es dann reicht, weiß ich allerdings nicht.
Eigentlich müsstes du die Heckklappe dann auch nicht zuwerfen, sondern das Schloss wäre mit der Anzughilfe ja noch aktiv.

Du brauchst:
- 2 x Gasdruckfedern (Original Teilenr. 7N0827550b pro Stück ca. 60€). Die würde ich aber neu von einem guten Drittanbieter kaufen, z.B. von Meyle, da bekommt man schon gute für 2 Stück zusammen ca. 50 €
- 2 x neue Stopfen (Original Teilenr. 7N0827417 5AP pro Stück ca. 0,70€)
- 2 x neue Lagerblöcke an der D-Säule, da hier die Aufnahme der Federn anders sind. Ich bin mir nicht sicher bei den TN, das musst du beim Händler klären. Ich meine es sind die hier:
Links 7N0827427F ca. 7€
Rechts 7N0827428C ca. 7€

Aber wie gesagt, ob es so minimalinvasiv klappt, kann dir keiner garantieren. Aber die Klappe fällt dir zumindest nicht mehr aufn Kopp Very Happy

Viele Grüße

Re: elektr Heckklappe manualisieren? Erfahrung/Möglichkeit?

Schneckenhut in #3 schrieb:
Hallo Buelty,

quick and dirty wäre natürlich einfach...

Aber wie gesagt, ob es so minimalinvasiv klappt, kann dir keiner garantieren. Aber die Klappe fällt dir zumindest nicht mehr aufn Kopp Very Happy

Viele Grüße

Haha, jau damit wäre das Minimal Ziel auf jeden fall erreicht. Gut, das mit dem "zuwerfen" müsste dann eben mal ausfallen...
Ich danke dir soweit schon mal dafür. Ja die Teilenummern hatte ich zum Teil nur schon herausgefunden, aber das mit dem Lagerböcken ist ein guter Hinweis, danke dafür...

Ich denke ich werde die Teile mal bestellen und dann verbauen. Wenn das alles hält und Funktionstüchtig ist, geht er zu Lackierer... Sieht gerade nämlich Schlimm aus!

Danke danke

Re: elektr Heckklappe manualisieren? Erfahrung/Möglichkeit?

Dann viel Glück.
Berichte mal, ob es geklappt hat, dann wissen wir es alle hier, falls es mal einer nachbauen möchte .

Viele Grüße

Re: elektr Heckklappe manualisieren? Erfahrung/Möglichkeit?

Hallo,

also ich habe nun beide Heckklappenschlösser in der Hand, einmal mein Originales in kombination mit der elektr.Heckklappe:
7P0 827 505 K
Und dann das für die komplett Mechainsche version:
7P0 827 505 G

Das Problem ist, das scheinbar der Kabelbaum ein anderer ist, da der Stecker mit den 4 Kontakten, der für das Entriegeln des Schlosses ist, eine ganz andere Form hat. Er ist fast doppelt so groß! Wie kann das sein, muss ich da den Kabelbaum Auftrennen, oder mir selber einen Adapter bauen?
Sonst habe ich gerade alles für den Umbau da!

Re: elektr Heckklappe manualisieren? Erfahrung/Möglichkeit?

Warum lässt Du die 7P0827505K nicht drin?

Zumindest ausprobieren würde ich es, wie es tut.
Ich denke so:
Heckklappe langsam schließen bzw. anlegen (nicht zuklatschen) und ab der ersten Raste zieht das Schloss die Klappe automatisch zu.
Hat der W124 T-Modell auch schon gemacht.

Re: elektr Heckklappe manualisieren? Erfahrung/Möglichkeit?

#7
Hi,
ja soweit kenne ich das, wie es beim W124 (servoschließung) war, aber ich fahre das Auto nicht allein und daher wollte ich das Schloss einst ersetzen.
Habe bedenken das es mit dem Schloß so lange gut geht, aber vielleicht gibt es ja einen E-Plan von den Schloss in beiden Versionen oder eine Art adapter Stecker...

Ich habe aktuell habe ich beide Schlösser da. will mal erst sehen wie das mit dem Servoschließenden Schloss funktioniert...
Vielleicht mache ich noch ein paar Bilder...

Re: elektr Heckklappe manualisieren? Erfahrung/Möglichkeit?

1

So, nun bin ich endlich soweit...
Also die Elektrischen Antriebe sind raus und ich habe dafür natürlich die Abdeckung (Innen) der Kofferraumklappe abnehmen müssen, da die Stecker darunter versteckt sind (für die Antriebe). Mit den passenden Kugelköpfen wie es "Schneckenhut" beschrieben hatte, auch die Kabeldurchführungen habe ich ersetzt und die Kabel für die Heckscheibenheizung durchgezogen, indem ich dort ein Loch eingebracht habe.

Soweit funktioniert es ganz gut, nur das Öffnen ist ehrlich gesagt ziemlich bescheiden (ja das Servoschloss ist drin geblieben) weil beim Öffnen man direkt Stark ziehen muss, da sonst das Schloss direkt wieder die gerade leicht geöfnfnete Heckklappe zuziehen will..... Aber daran sollen wir uns wohl vorerst gewöhnen müssen.

Das mit dem Schließen klappt wunderbar. Meine Frau hat die Klappe, wie bei anderen gewohnt, zugeworfen aber noch funktioniert das Schloss.....

Also wenn ich was neues habe berichte ich mal weiter. Fotos habe ich keine gemacht, da es nun wirklich nicht aufwendig war!
Wünsche euch ein schönes Wochenende!

Customize This
sharan